Wolhusen erhält ein Siedlungsleitbild

 

Wolhusen erhält ein Siedlungsleitbild

 
Der Regierungsrat hat die an der letzten Gemeindeversammlung beschlossene Zonenplanänderung Wiggernweg und das Parkierungsreglement genehmigt. Für die Bauzonenentwicklung muss ein Siedlungsleitbild erarbeitet werden. Die Energiebezüger des Nahwärmeverbunds Berghof erhalten Vergütungen aus dem Klimarappen.
 

Gemeindeverwaltung

Am Freitag, 20. September, bleiben die Schalter der Gemeindeverwaltung Wolhusen (inkl. Zivilstandsamt) infolge Personalausflugs ganztags geschlossen. Die Gemeindeverwaltung dankt für das Verständnis und freut sich, die Kundinnen und Kunden ab Montag wieder zu den üblichen Öffnungszeiten bedienen zu dürfen.

 
 

Feierabendgespräch

Am Mittwoch, 23. Oktober, 16:00 Uhr, Werthenstein BioPharma GmbH, Industrie Nord 1, Schachen, findet das gemeinsame Feierabendgespräch der Gemeinden Wolhusen und Werthenstein statt. Die Gewerbetreibenden und Unternehmen erhalten eine persönliche Einladung. Die Gemeinderäte freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen.

 
 

Jungbürgerfeier

Am Samstag, 16. November, 18:00 Uhr, findet die Jungbürgerfeier für den Jahrgang 1995 statt. Die Damen und Herren erhalten eine persönliche Einladung. Der Gemeinderat freut sich auf zahlreiche Anmeldungen.

 
 

Nahwärmeverbund Berghof

Die Stiftung Klimarappen investierte im In- und Ausland in treibhausgasmindernde Projekte. Die Emissionsminderungen werden nach national und international anerkannten Grundsätzen ermittelt und können von der Schweiz zur Erfüllung ihres Reduktionsziels angerechnet werden. Die Stiftung Klimarappen finanzierte sich bis 2012 über eine Abgabe auf alle Benzin- und Dieselimporte in Höhe von 1,5 Rappen pro Liter. Damit wurden jährlich rund 100 Mio. Franken zur Schliessung der Ziellücke frei. So erhielt auch die Nahwärmeverbundanlage Berghof für die Jahre 2009 – 2012 aus dem Klimarappen 126‘100 Franken. Dieser Förderbeitrag wird an die Energiebezüger vergütet. Der Anteil der Schul- und Sportanlage Berghof und damit der Gemeinde beträgt rund 62‘000 Franken.

 
 

Siedlungsleitbild

Gemäss Kantonalem Richtplan 2009 erarbeiten die Gemeinden Siedlungsleitbilder für ihre mittel- und langfristige Bauzonenentwicklung. Angestrebte Einzonungen für den kurz- und mittelfristigen Entwicklungsbedarf umfassen dabei den Zeitraum von fünf Jahren. Mittel- und längerfristiger Entwicklungsbedarf kann in weiteren Fünfjahresintervallen dargestellt werden. Zudem sollen auch innere Verdichtungs- und Bauzonenreserven dargestellt werden. Die Siedlungsleitbilder sind Grundlage und Voraussetzung für die bedarfsgerechte, etappierte Erweiterung der Bauzonen. Sie sind auf die kommunale Erschliessungsrichtplanung abzustimmen.

Der Gemeinderat hat den Planungsauftrag zum Siedlungsleitbild an Planteam S AG, Luzern, erteilt. In dem zu erarbeitenden Siedlungsleitbild werden insbesondere die Vorstellungen und Möglichkeiten der Gemeinde Wolhusen dargestellt, wo eine Ergänzung der Siedlungsstrukturen stattfinden kann. Ausserdem sollen die Entwicklungsmöglichkeiten in den bestehenden Bauzonen aufgezeigt werden. Das Siedlungsleitbild dient für die nachfolgenden Planungen als Orientierung und ist damit massgebend für die zukünftigen Entwicklungen. Es beinhaltet grundlegende fachliche und politische Weichenstellungen und wird soweit ausgearbeitet, dass die anschliessende Nutzungsplanung und Erschliessungsplanung darauf aufbauen können und idealerweise über eine Basis mit breitem Konsens verfügen. Die Bau- und Umweltkommission sowie die Bevölkerung werden in den Planungs- und Entwicklungsprozess einbezogen.

 
 

Zonenplanänderung Wiggernweg

Der Regierungsrat genehmigte mit Entscheid Nr. 871 vom 20. August die an der Gemeindeversammlung vom 3. Juni beschlossene Änderung des Zonenplans im Gebiet Wiggernweg (Grundstücke Nr. 3, 34, 321 und 1041) sowie des Bau- und Zonenreglements (BZR) der Gemeinde Wolhusen (Art. 5 lit. g uns s, Art. 11a und Art. 25a). Die aktuelle Ausgabe kann unter www.wolhusen.ch/gemeindeverwaltung/rechtssammlung eingesehen werden.

 
 

Parkierungsreglement

Der Regierungsrat genehmigte mit Entscheid Nr. 872 vom 20. August das an der Gemeindeversammlung vom 3. Juni beschlossene Reglement über das Parkieren auf öffentlichem Grund (Parkierungsreglement; PR) der Gemeinde Wolhusen. Die aktuelle Ausgabe kann unter www.wolhusen.ch/gemeindeverwaltung/rechtssammlung eingesehen werden.

Der Gemeinderat hat inzwischen eine Arbeitsgruppe mit der baulichen und administrativen Umsetzung des Parkierungsreglements beauftragt. Die neuen Bestimmungen treten am 1. August 2014 in Kraft.

 
 

Kontakt:

Peter Bigler
Gemeindepräsident
078 600 21 52

s1_mail_hc-|-nesuhlow|-|relgib-|-retep

 
 

Links & Downloads