Sportanlagen unter Auflagen wieder geöffnet

Die Sportanlagen werden ab 18. Mai 2020 unter strengen Auflagen wieder geöffnet. Am 28. Juni 2020 wird über zwei kommunale Abstimmungsvorlagen abgestimmt: den Jahresbericht 2019 und den Bebau-ungsplan Stampfelistrasse. Am gleichen Tag findet auch der zweite Wahlgang der Gemeinderatswahlen für die Wahl eines Mitglieds des Gemeinderates statt.
 

Corona-Krise

Wegen der Corona-Krise mussten die Behörden teilweise einschneidende Massnahmen für die Bevölkerung beschliessen. Die Entscheide waren aber leider notwendig, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Bevölkerung und das Gesundheitssystem zu schützen. Die besondere Lage verlangt von allen einen zusätzlichen Effort, sei es von den Entscheidungsträgern, der Schulleitung und den Lehrpersonen, den Gewerbetreibenden bis hin zu den Führungsverantwortlichen und Mitarbeitenden des Spitals und des Wohn- und Pflegezentrums Berghof sowie allen Arbeitsleistenden in der Grundversorgung. Beeindruckend ist und war insbesondere auch die grosse Solidarität und gegenseitige Unterstützungsbereitschaft in der Bevölkerung. Der Gemeinderat dankt allen herzlich für ihren Einsatz, ihr Verständnis und für ihre Disziplin.

Mittlerweile konnte der Bundesrat erste Massnahmen wieder lockern. Der Gemeinderat appelliert an die Bevölkerung, die geltenden Distanz- und Hygienemassnahmen weiterhin konsequent einzuhalten und damit einen wichtigen Beitrag zu einer möglichst schnellen und vollständigen Lockerung zu leisten.

 
 

Öffnung der Sportanlagen

Im Zuge der vom Bundesrat beschlossenen Lockerungsmassnahmen dürfen Sportorganisationen seit dem 11. Mai 2020 ihre Trainings- und Bewegungsaktivitäten unter strengen Auflagen wiederaufnehmen. Der Gemeindeführungsstab hat aufgrund dessen entschieden, die Sportanlagen der Gemeinde ab 18. Mai 2020 wieder zu öffnen. Dafür wurden für alle Anlagen Schutzkonzepte erstellt.

Vereine oder Organisationen, welche ihren Trainingsbetrieb wiederaufnehmen wollen, können beim Bereich Bau und Infrastruktur ein Gesuch einreichen. Mit dem Gesuch ist ein auf das Training angepasstes Schutzkonzept einzureichen, das auf das jeweilige Anlagen-Schutzkonzept abgestimmt werden muss. Das Gesuchformular, die Schutzkonzepte der Sportanlagen und weitere Informationen sind auf der Webseite der Gemeinde aufgeschaltet.

 
 
 

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Die Schalter der Gemeindeverwaltung sind seit dem 11. Mai 2020 wieder normal geöffnet. Beim Schalterkontakt sind die Verhaltens- und Hygieneempfehlungen des BAG einzuhalten. Die Bevölkerung wird gebeten, weiterhin in erster Linie via Telefon und E-Mail mit der Verwaltung Kontakt aufzunehmen. Die meisten Anliegen können über diese Kanäle erledigt werden.

Da weiterhin teilweise im Homeoffice gearbeitet wird, sind nicht alle Mitarbeitenden jederzeit anwesend. Aus diesem Grund wird empfohlen, sich vorher anzumelden.

 
 

Gemeindeabstimmung und Wahlen am 28. Juni 2020

Der Gemeinderat hat für Sonntag, 28. Juni 2020, die kommunale Abstimmung über die Genehmigung des Jahresberichts 2019 (inklusive Jahresrechnung 2019) und des Bebauungsplanes Stampfelistrasse angeordnet. Die Vorlagen werden in der Abstimmungsbotschaft detailliert erläutert. Infolge Coronavirus kann vorgängig zur Urnenabstimmung keine Orientierungsversammlung statt. Der Gemeinderat bittet um Verständnis.

Gleichentags findet auch der zweite Wahlgang der Gemeinderatswahlen statt. Nach der stillen Wahl des Gemeindepräsidenten, Bruno Duss (parteilos), vom 30. April 2020 ist noch das Amt eines Mitglieds des Gemeinderates zu besetzen. Für die Wahl als Mitglied des Gemeinderates sind gültige Wahlvorschläge für Ueli Lustenberger (SVP, bisher) und Hanspeter Streit (FDP.Die Liberalen und "Komitee – Streit Hanspeter in den Gemeinderat", neu) eingegangen.

Sämtliche Wahl- und Abstimmungsunterlagen werden bis spätestens 5. Juni 2020 allen Stimmberechtigten zugestellt. Der Gemeinderat ermuntert die Stimmberechtigten, von ihrem Stimm- und Wahlrecht Gebrauch zu machen und freut sich über eine hohe Stimmbeteiligung.

 
 

Anordnung Neuwahlen Bürgerrechtskommission und Controllingkommission

Am 27. September 2020 finden in der Gemeinde Wolhusen, vorbehältlich einer stillen Wahl, die Neuwahlen der Bürgerrechtskommission und der Controllingkommission für die Amtsdauer 2021 – 2024 statt. Wahlvorschläge müssen bis spätestens Montag, 10. August 2020, 12:00 Uhr, bei der Gemeinde Wolhusen, Zentrale Dienste, Menznauerstrasse 13, 6110 Wolhusen, eintreffen.

Werden auf allen Wahlvorschlägen höchstens so viele Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen als zu wählen sind, sind die Vorgeschlagenen, unter Vorbehalt der Wahlgenehmigung und allfälliger Beschwerden, in stiller Wahl gewählt. Amtsantritt ist am 1. Januar 2021.

 
 

Personelles

Stellenausschreibungen
Per 1. September 2020 oder nach Vereinbarung ist die Stelle als Fachperson Jugendarbeit (60 %) neu zu besetzen. Hauptaufgabe ist die Führung und Leitung des Jugendbüros und Jugendtreffs in Wolhusen und Menznau. Die Stelle bietet eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit Spielraum für eigene Ideen.

Ebenfalls per 1. September 2020 oder nach Vereinbarung ist die Stelle als Mitarbeiter/in im Hauswartsdienst (40-60 %) ausgeschrieben. Zum Aufgabenbereich gehört insbesondere die Mitarbeit in der Hauswartung des Gemeindehauses sowie der Schul- und Sportanlagen.

Die vollständigen Stelleninserate mit näheren Informationen sind auf der Webseite der Gemeinde aufgeschaltet.

Lehrstelle als Kauffrau/Kaufmann (100%)

Die Gemeinde Wolhusen bietet auf August 2021 eine dreijährige Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann EFZ an. Die Bewerbungsfrist für die Lehrstelle läuft bis am 22. Mai 2020. Das Stelleninserat mit näheren Informationen ist auf der Webseite der Gemeinde aufgeschaltet.

 
 

Kehrichtentsorgung. Verschiebung Abfuhrtag

Jeweils montags findet in der Gemeinde Wolhusen die ordentliche Kehrichtsammlung statt. Infolge Feiertag (Pfingstmontag) wird die Kehrichtabfuhr vom Montag, 1. Juni 2020, auf Freitag, 29. Mai 2020, vorgezogen. Die Bevölkerung wird gebeten, die Terminverschiebung zu beachten. Generell gilt, dass alle speziellen Sammeltage dem Entsorgungskalender entnommen werden können. Dieser kann auch auf der Webseite der Gemeinde heruntergeladen werden.

Leider wurde jüngst wieder vermehrt festgestellt, dass Abfälle illegal im Wald oder am Waldrand deponiert werden. Die Gemeinde bittet, die Abfälle ordnungsgemäss zu entsorgen. Auch ist darauf zu achten, dass die Abfallsäcke erst am Morgen des Abfuhrtages bereitgestellt werden.

 
 

Links & Downloads