Neue Offiziere für die Feuerwehr

 

Neue Offiziere für die Feuerwehr

 
Thomas Baumeler und Daniel Wicki sind zu Leutnants der Feuerwehr Wolhusen befördert worden. Im Zusammenhang mit der Sanierung der Menznauerstrasse wird bei der Einmündung Spitalstrasse erneut ein Kreisel gefordert. Franco Aufiero und Martin Huwiler treten als Mitglied der Integrationskommission bzw. der Umweltkommission zurück.
 

Orientierungsversammlung

Dienstag, 5. Juni, 19:30 Uhr, Saal Rössli ess-kultur, Menznauerstrasse 2. Interessierte Personen sind herzlich eingeladen, sich zum Start der öffentlichen Auflage über die Gesamtrevision Ortsplanung Wolhusen informieren zu lassen. Nähere Angaben können dem Flyer entnommen werden, der allen Haushalten und auswärtigen Grundeigentümern zugestellt wird. Der Gemeinderat freut sich auf zahlreiches Erscheinen.

 
 

Feierabendgespräch

Am Donnerstag, 30. August, 18:00 Uhr, Urs Bühler AG, Hackenrüti 12, findet das gemeinsame Feierabendgespräch der Gemeinden Wolhusen und Werthenstein statt. Die Gewerbetreibenden und Unternehmen erhalten vor den Sommerferien eine persönliche Einladung. Die Gemeinderäte bitten vorerst um Vormerkung des Termins.

 
 

Gemeindeabstimmung

Am 10. Juni wird den Stimmberechtigten die Jahresrechnung 2017 zur Beschlussfassung vorgelegt. Die Laufende Rechnung 2017 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 58‘017 Franken, welcher als Einlage in das Eigenkapital beantragt wird. Die Investitionsrechnung 2017 schliesst mit Nettoinvestitionen von 4‘055‘718 Franken. Die Bestandesrechnung weist eine Bilanzsumme von 47‘808‘536 Franken aus. Die Abstimmungsunterlagen werden allen Stimmberechtigten zusammen mit den Vorlagen des Bundes und des Kantons zugestellt. Weiter Informationen wie die detaillierten Rechnungen werden unter www.wolhusen.ch/gemeindeverwaltung/zentrale_dienste publiziert. Der Gemeinderat lädt die Stimmberechtigten ausserdem zum Besuch der Orientierungsversammlung vom Dienstag, 22. Mai, 19:30 Uhr, Saal Rössli ess-kultur, ein. Nebst der kommunalen Abstimmungsvorlage wird über den Jahresbericht 2017, Jahresrechnung und Geschäftsbericht 2017 des Wohn- und Pflegezentrums Berghof und aktuelle Gemeindegeschäfte orientiert. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, den Gemeindevertretern Fragen zu stellen. Der Gemeinderat freut sich auf zahlreiches Erscheinen.

 
 

Feuerwehr

Nach erfolgreich abgeschlossenen Einführungskursen und auf Vorschlag der Feuerwehrkommission hat der Gemeinderat Thomas Baumeler, Burghalde 25, und Daniel Wicki, Kommetsrüti 41, zu Offizieren der Feuerwehr Wolhusen ernannt, unter gleichzeitiger Beförderung zu Leutnants. Sie treten die neue Funktion mit sofortiger Wirkung an. Der Gemeinderat gratuliert den Beförderten herzlich und dankt ihnen für die Bereitschaft zur Ausübung der verantwortungsvollen Funktion.

 
 
 

Menznauerstrasse

Im Rahmen der öffentlichen Auflage des Strassenprojekts K11, Einmündung Stampfelistrasse – Einmündung Spitalstrasse, reichte der Gemeinderat vorsorglich Einsprache ein. Es wird einmal mehr verlangt, dass der Verkehrsknoten Menznauer-/Spitalstrasse mit einem Kreisel ausgestattet wird. Damit soll insbesondere die Verkehrssicherheit erhöht und der Entwicklung des Spitalgebiets Rechnung getragen werden.

 
 

Buholzstrasse

Der Gemeinderat genehmigte die Abrechnung über die Sanierung der Buholzstrasse, Abschnitt Wolhusen – Buholz – Soppensee. Der Voranschlagskredit von 245‘000 Franken wurde mit anteilmässigen Ausgaben von 163‘892 um 81‘108 Franken (33,1 %) unterschritten. Die Gemeinde Ruswil beteiligt sich mit 227‘613 Franken an den Gesamtausgaben von 391‘505 Franken.

 
 

Demissionen

Franco Aufiero erklärt aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt als Mitglied der Integrationskommission. Ebenso tritt Martin Huwiler wegen Wegzugs aus der Gemeinde als Mitglied der Umweltkommission zurück. Beide haben sich während ihrer 15 ¼- bzw. 5 ½-jährigen Amtszeit mit viel Engagement und Kompetenz für die Belange der Integration bzw. der Umwelt eingesetzt. Der Gemeinderat nimmt die Demissionen mit Bedauern zur Kenntnis und dankt Franco Aufiero und Martin Huwiler für die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit herzlich. Er wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute, viel Glück, Freude und Wohlergehen.

 
 

Kontaktpflege

Im Rahmen der regelmässigen Kontaktpflege zum gegenseitigen Austausch von Informationen und Diskussion von Entwicklungen, Anliegen, Wünschen und Visionen wurden Verwaltungsrat und Geschäftsleitung des Wohn- und Pflegezentrums Berghof, die Controllingkommission, die politischen Parteien, die ZIMA Gastro GmbH, der Gewerbeverein Wolhusen-Werthenstein und die Bildungskommission empfangen. Die Gespräche waren für die jeweiligen Partner sehr interessant und aufschlussreich. Diskutiert wurden Themen wie Jahresrechnung und Jahresbericht 2017, Unternehmens- und Gemeindeentwicklung, Verkehr, Raumplanung, Gewerberäume, Bildung sowie weitere aktuelle Gemeindeprojekte.

 
 

Demissionen

Bau und Infrastruktur

Hans und Alice Schärli-Weingart gehen bekanntlich Ende Schuljahr in Pension. Wie bereits berichtet, tritt Mischa Meier auf 1. Juni die Nachfolge als Hauswart Schulanlage Rainheim an. Als stellvertretende Hauswartin konnte intern Manuela Reimann-Isenschmid, Spitalring 22, gewonnen werden. Sie ist bereits im Hauswartdienst (80 %) der Gemeinde tätig (Gemeindehaus, Wohnsiedlung Gütsch). Das Pensum wird nun auf 100 % erhöht. Ab 1. Juli übernimmt Manuela Reimann-Isenschmid offiziell die Stellvertretung von Mischa Meier. Auf die Stellenausschreibung wird daher verzichtet.

 
 
 

Links & Downloads