Funktionen und Kommissionen für 2017 – 2020 neu gewählt

 

Funktionen und Kommissionen für 2017 – 2020 neu gewählt

 
Der Gemeinderat hat für die am 1. Januar beginnende Amtsdauer 2017 – 2020 die Delegierten, Funktionäre und Gemeindekommissionsmitglieder neu gewählt. Pia Gretener-Wallimann tritt als Mitglied des Urnenbüros zurück. Das Parkierungssystem wird ab 1. April vereinfacht.
 

Zum Jahresende

Der Gemeinderat blickt erneut auf ein arbeits- und ereignisreiches Jahr 2016 zurück. Als Schwerpunkte dürfen sicherlich der schwere Felssturz bei der Badflue und dessen Folgen sowie die Projekte Um- und Anbau Schulanlage Rainheim, Ortsplanungsrevision, die kommunalen Neuwahlen und die Umstellung von der Gemeindeversammlung auf Urnenabstimmung bezeichnet werden. Ein umfassender Jahresrückblick erfolgt zu gegebener Zeit. Vorderhand dankt der Gemeinderat der gesamten Bevölkerung für die Unterstützung bei seiner Arbeit zum Wohl der Gemeinschaft. Ein herzliches Dankeschön gehört den Mitarbeitenden sowie all jenen, die sich im zu Ende gehenden Jahr in irgendeiner Form in den Dienst der Gemeinde gestellt haben. Der Gemeinderat wünscht allen für das Jahr 2017 viel Glück, Erfolg und Wohlergehen.

 
 

Kommunale Neuwahlen

Für die Amtsdauer vom 1. Januar 2017 – 31. Dezember 2020 konnte der Gemeinderat folgende Neuwahlen vornehmen:

Betriebskommission Schwimmbad
Walter Röösli, Wolhusen (Präsident); Susanne Niederberger-Peter, Hildisrieden; Arthur Schmid, Leiter Bau und Umwelt; Norbert Willimann, Ruswil.

Fachkommission Architektur
Arthur Schmid, Leiter Bau und Umwelt (Präsident); Benno Baumeler, Willisau; Andreas Kurmann, Wolhusen; Herbert Mäder, Luzern; Patrick Schnieper, Emmen.

Feuerwehrkommission
Beat Zihlmann, Wolhusen (Präsident); Hansruedi Bucher, Wolhusen; Willi Bucher, Gemeindeammann; Josef Felder, Wolhusen; Stefan Koch, Werthenstein; Roland Lustenberger, Werthenstein; Rolf Marti, Gemeinderat Ruswil; Rolf Portmann, Wolhusen; Fredy Röösli, Gemeindeammann Werthenstein; Daniel Setz, Wolhusen.

Integrationskommission
Franco Aufiero, Wolhusen; Rita Gemperle Bürgi, Wolhusen; Monika Kindermann, Schulsozialarbeiterin; Lilla Milassin, Gelfingen; Erwin Müller, Wolhusen; Gertrud Stadelmann, Wolhusen.

Jugendkommission
Irene Rogenmoser-Bärtschi, Wolhusen (Präsidentin); Lukas Brunner, Menznau; Agnes Bucher-Bättig, Gemeinderätin Werthenstein; Lucia Kleeb, Wolhusen; André Terrier, Menznau; Doris Zemp-Zihlmann, Malters.

Kommission für Altersfragen
Charlotte Baumeler-Tanner, Wolhusen; Rita Gasser-Früh, Wolhusen; Josef Stalder, Wolhusen; Eduard Ulmi, Wolhusen.

Musikschulkommission
Irène Dissler-Gamma, Wolhusen (Präsidentin); Hans Bieri, Wolhusen; Rita Brunner-Lipp, Gemeinderätin; Agnes Bucher-Bättig, Gemeinderätin Werthenstein; Viktor Dissler, Wolhusen; Pascal Fischer, Mettmenstetten; Rita Lingg-Wicki, Wolhusen.

Revierkommission
Ueli Lustenberger, Gemeinderat (Präsident); René Blum, Steinhuserberg; Alois Isenschmid, Steinhuserberg; Hans Ming, Schüpfheim.

Stiftungsrat Burg
Alphons Kurmann, Wolhusen (Präsident); Benno Baumeler, Willisau; Christa Blum, Wolhusen; Willi Bucher, Gemeindeammann; Anton Duss, Wolhusen; Yvonne Kunz Studer, Wolhusen; Arius Stadelmann, Wolhusen.

Wirtschaftsförderungskommission
Roger Meyer, Wolhusen (Präsident); Urs Bühler, Steinhuserberg; Marco Bühlmann, Wolhusen; Josef Hofstetter, Wolhusen; Walter Imbach, Wolhusen; Gregor Kaufmann, Wolhusen; Adrian Renggli, Wolhusen; Guido Roos, Wolhusen; Guido Zihlmann, Gemeinderat.

bfu Sicherheitsdelegierter
Peter Schumacher, Leiter Unterhalt und Sicherheit.

Energiebeauftragter
Bruno Stalder, Bauverwalter.

Feuerbrandkontrolleure
Thomas Unternährer, Steinhuserberg (Landwirtschaft); Josef Wicki, Wolhusen (Siedlung).

Feuerungskontrolleur
Peter Duss, Ruswil.

Gemeindeführungsstab (GFS)
Peter Schumacher, Leiter Unterhalt und Sicherheit (Chef Bevölkerungsschutz); Bruno Duss, Wolhusen (Stellvertreter).

Gemeindesachverständiger forstwirtschaftliche Grundstücke
Hans Ming, Schüpfheim.

Gemeindesachverständige landwirtschaftliche Grundstücke
Josef Dissler, Wolhusen; Hanspeter Streit, Steinhuserberg.

Gemeindesachverständige nichtlandwirtschaftliche Grundstücke
Bruno Blum, Wolhusen; Hanspeter Streit, Steinhuserberg.

Gemeindestelle für wirtschaftliche Landesversorgung (GWL)
Iwan Fellmann, Gemeindeschreiber (Leiter); Irene Rogenmoser-Bärtschi, Leiterin Soziales und Gesundheit (Stellvertreterin).

Gemeindeverband Abfallverwertung Luzern-Landschaft (GALL)
Ueli Lustenberger, Gemeinderat (Delegierter); Willi Bucher, Gemeindeammann (Stellvertreter).

Gemeindeverband Abwasserreinigung Wolhusen-Werthenstein-Ruswil
Delegierte: Walter Baumann, Wolhusen; Willi Bucher, Gemeindeammann; Geistlich Pharma AG, Wolhusen; Arthur Schmid, Leiter Bau und Umwelt; Peter Schumacher, Leiter Unterhalt und Sicherheit; Hanspeter Stalder, Wolhusen; Lukas Vogel, Wolhusen.

Gemeindeverband Region Luzern West (RLW)
Delegierte: Adrian Bieri, Wolhusen; Josef Dissler, Wolhusen; Guido Zihlmann, Gemeinderat.

Gemeindeverband Schiessanlage Blindei Wolhusen
Delegierte: Hanspeter Brun, Steinhuserberg; Willi Bucher, Gemeindeammann; Peter Burri, Wolhusen; Viktor Fischer, Wolhusen; Pius Riechsteiner, Wolhusen; René Zimmermann, Wolhusen.

Integrationsbeauftragte
Irene Rogenmoser-Bärtschi, Leiterin Soziales und Gesundheit.

Jugendbeauftragte
Irene Rogenmoser-Bärtschi, Leiterin Soziales und Gesundheit.

Kaliumiodidtabletten-Versorgung
Peter Schumacher, Leiter Unterhalt und Sicherheit.

Landwirtschaftsbeauftragter
Werner Bieri, Wolhusen.

Mehrzweckverband Region Entlebuch, Wolhusen und Ruswil (KESB, SoBZ)
Delegierte: Fredy Achermann, Wolhusen; Hanspeter Kreienbühl, Wolhusen; Ueli Lustenberger, Gemeinderat; Karin Wigger-Hürlimann, Wolhusen.

Sicherheitsbeauftragte
Peter Schumacher, Leiter Unterhalt und Sicherheit (SIBE, BESIBE Grünanlagen, BESIBE Werkhof); Hans Schärli, Schulhauswart Rainheim (BESIBE Schulen); Bruno Stalder, Bauverwalter (BESIBE Verwaltung); Franz Wicki, Klärwart ARA Blindei (BESIBE Abwasseranlagen); Hans Zimmermann, Bademeister (BESIBE Sportanlagen).

Verband Luzerner Gemeinden (VLG)
Peter Bigler, Gemeindepräsident (Delegierter).

Wasenmeister
Peter Schumacher, Leiter Unterhalt und Sicherheit.

Wasserversorgungsgenossenschaft Steinhuserberg
Ueli Lustenberger, Gemeinderat.

Wasserversorgungskommission Werthenstein
Peter Bigler, Gemeindepräsident; Thomas Renggli, Wolhusen.

Wuhraufsicht
Regionale Waldgenossenschaft Fontannen, Wolhusen.

Zivilschutzkommission Region Entlebuch
Willi Bucher, Gemeindeammann.

Zweckverband für institutionelle Sozialhilfe und Gesundheitsförderung (ZiSG)
Ueli Lustenberger, Gemeinderat (Delegierter).

Die vakanten Positionen (Betriebskommission Schwimmbad, Integrationskommission, Kommission für Altersfragen, Umweltkommission) werden durch Nachwahl zu besetzen sein. Interessierte Personen sind eingeladen, bei der Gemeinde nähere Auskunft zu verlangen (041 492 66 66, s1_mail_hc-|-nesuhlow|-|edniemeg).

Der Gemeinderat dankt den Gewählten für ihr Engagement im Dienst der Gemeinde und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit. Ebenso dankt er allen im Verlauf der zu Ende gehenden Legislatur Zurückgetretenen. Als kleines Zeichen der Wertschätzung werden sie zu einer Verabschiedungsfeier am 26. Januar eingeladen.

 
 

Urnenbüro

Am 8. August wurden die elf Mitglieder des Urnenbüros für die Amtsdauer 2017 – 2020 in stiller Wahl gewählt. Pia Gretener-Wallimann, Pappelweg 7a, CVP, hat nun ihren sofortigen Rücktritt als Mitglied des Urnenbüros erklärt. Sie tritt die neue Amtsdauer somit nicht an. Pia Gretener-Wallimann hat sich während ihrer 7-jährigen Amtszeit mit viel Engagement und Kompetenz für die korrekte Ermittlung von Abstimmungs- und Wahlergebnissen eingesetzt. Der Gemeinderat nimmt die Demission mit Bedauern zur Kenntnis und dankt Pia Gretener-Wallimann für die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit herzlich. Er wünscht ihr für die Zukunft alles Gute, viel Glück, Freude und Wohlergehen.

Der Gemeinderat hat die notwendige Ersatzwahl eines Mitglieds des Urnenbüros, vorbehältlich einer stillen Wahl, auf 21. Mai festgelegt. Wahlvorschläge müssen bis spätestens Montag, 3. April, 12:00 Uhr, bei der Gemeinde, Zentrale Dienste, eintreffen. Die Eingabefrist kann nicht erstreckt werden. Wird als Mitglied des Urnenbüros nicht mehr als eine Kandidatur eingereicht, so ist die vorgeschlagene Person in stiller Wahl gewählt. Kann der Sitz durch stille Wahl besetzt werden, findet der erste Wahlgang am 21. Mai nicht statt. Näheres kann der Wahlanordnung entnommen werden, welche unter www.wolhusen.ch/gemeindeverwaltung/zentrale_dienste publiziert ist. Zur Einreichung von Wahlvorschlägen ist das entsprechende Formular zu verwenden.

 
 

Parkierungssystem

Seit 1. August 2014 werden die öffentlichen Parkplätze in der Gemeinde Wolhusen bewirtschaftet. Dabei gelten für die Kernzone und die Randzonen unterschiedliche Bestimmungen, was immer wieder zu Missverständnissen führt. Die Situation wurde mit dem Gewerbeverein Wolhusen-Werthenstein besprochen und nach einer Lösung gesucht. In der Kernzone soll die temporäre (blaue Zone) durch monetäre Bewirtschaftung – wie ursprünglich vorgesehen – ersetzt werden. Die erste Stunde kann gebührenfrei parkiert werden, ab 60 Minuten kostet jede weitere Stunde einen Franken. Die maximale Parkdauer beträgt drei Stunden. In der Randzone Rainheim soll das gleiche Parkierungssystem wie bei der Schulanlage Berghof angewendet werden. Die Änderungen erfordern Massnahmen bezüglich Signalisation und Markierung. Zudem werden Ticketautomaten installiert, womit auch ausserhalb der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Parktickets bezogen werden können. Durch die Vereinheitlichung des Systems ergeben sich für die Parkplatzbenutzenden Verbesserungen in der Anwendung und der Parkzeiten. So kann in der vormals blauen Zone – gegen Gebühr – länger als eine Stunde parkiert werden. Der Gemeinderat hat die Änderung der Parkierungsverordnung auf 1. April 2017 in Kraft gesetzt und bei der kantonalen Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif) die Verfügung der Verkehrsanordnung beantragt.

 
 

Post

Die Poststelle Wolhusen ändert ab 1. Januar die Öffnungszeiten. Der Schalter wird künftig um 08:00 Uhr (bisher 07:30) geöffnet. Es gelten folgende neue Öffnungszeiten für den Normalschalter: Mo – Fr, 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr. Samstags werden die Kunden von 08:30 – 11:00 Uhr bedient. Der Geschäftskundenschalter schliesst jeweils 30 Minuten früher.

Die Post CH AG überprüft zurzeit die Standorte der Hausbriefkästen bei Ein- und Zweifamilienhäusern. Gemäss Postverordnung muss der Hausbriefkasten an der Grundstückgrenze beim Eingang zum Haus aufgestellt werden. Ist dies nicht der Fall, wird die Post CH AG die Hauseigentümer auf den richtigen Standort hinweisen. Auskunft erteilt die zuständige Zustellstelle (079 218 53 24 von 08:00 – 16:00 Uhr).

 
 

Personal

Regionales Zivilstandsamt

Melanie Bucher, stv. Leiterin Regionales Zivilstandsamt, hat berufsbegleitend das Z- und P-Modul Zivilstandswesen am Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung, Bern, besucht und mit dem eidgenössischen Fachausweis Zivilstandsbeamtin erfolgreich abgeschlossen. Gemeinderat und Mitarbeitende gratulieren der sympathischen Kollegin herzlich zum Erfolg und freuen sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit.

 
 
 

Zentrale Dienste

Aufgrund der eingereichten Bewerbungen und der durchgeführten Evaluation wird Carmen Imbach, Spitalring 7d, Wolhusen, auf 11. August als neue Sachbearbeiterin Zentrale Dienste angestellt. Carmen Imbach ist 18-jährig und wird Mitte August ihre Ausbildung zur Kauffrau bei der Gemeinde Wolhusen beenden. Sie ist bereits heute in den künftigen Aufgabenfeldern tätig und mit diesen vertraut. Diese Lösung ermöglicht eine optimale Einführung und Arbeitsübergabe. Zur Minimierung der Lücke wurde der befristete Arbeitsvertrag mit Aline Hürlimann bis Ostern verlängert.

 
 
 

Personalfeier

Am 2. Dezember fand die jährliche Personalfeier der Mitarbeitenden der Gemeinde Wolhusen statt. Nach einem Apéro im Jugendpavillon am Wiggernweg wurden die Anwesenden im Saal des Gasthauses Rössli ess-kultur mit einem feinen Essen und einem guten Tropfen verwöhnt. Der Gemeinderat dankt dem Team des Bereichs Soziales und Gesundheit für die Organisation des tollen Anlasses. Im Verlaufe des Abends durfte Gemeindepräsident Peter Bigler folgende Mitarbeitende für ihre Dienste ehren: Bruno Kurmann (10 Jahre) und Peter Schumacher (30).

Auf Antrag der Geschäftsleitung, welche die Personalsituation in verschiedenen Bereichen untersuchte, bewilligte der Gemeinderat die Erhöhung des Gesamtpensums der Gemeindeverwaltung um 80 %. Damit sollen die zusätzlichen und komplexeren Aufgaben sowie die personellen Unterbesetzungen in den Bereichen Soziales und Gesundheit, Zentrale Dienste und Geschäftsleitung aufgefangen werden. Die neu zu schaffende Stelle „Sachbearbeiter/in (80 %)“ wird zur Bewerbung ausgeschrieben. Angesprochen sind insbesondere Personen mit Berufserfahrung, allenfalls auch Wiedereinsteiger. Das Stelleninserat ist unter www.wolhusen.ch/gemeindeverwaltung/offene_stellen publiziert.

 
 

Links & Downloads