Feuerverbot im Wald aufgehoben

 

Feuerverbot im Wald aufgehoben

 
Dank den grösseren Regenmengen der letzten Tage und den kühleren Temperaturen kann das Feuerverbot in allen Zentralschweizer Kantonen per sofort aufgehoben werden.
 

Seit Freitag fielen in weiten Teilen des Kantons Luzern 30-40mm Regen. Einzig im nördlichen Kantonsteil war die Regenmenge mit 10-20mm geringer. Die Gefahr von Waldbränden ist damit noch nicht definitiv gebannt; sie hat sich aber merklich entschärft. Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald hat daher in Absprache mit dem Feuerwehrinspektorat der Gebäudeversicherung Luzern beschlossen, das Feuerverbot aufzuheben und die Gefahrenstufe auf «mässig» bis «erheblich» (nördlicher Kantonsteil) zurückzustufen. Auch die übrigen Zentralschweizer Kantone haben das Feuerverbot aufgehoben. Gleichzeitig ist die Bevölkerung zu einem sorgfältigen Umgang mit Feuern im Wald und in Waldesnähe sowie im Freien aufgefordert.

weitere Infos unter: https://lawa.lu.ch/

Aktuelle Lage Waldbrandgefahr siehe unter: www.waldbrandgefahr.ch