Klausur Gemeinderat steht bevor

 

Klausur Gemeinderat steht bevor

 
Ende Juni begibt sich der Gemeinderat traditionellerweise in die Klausur. Die Bevölkerung ist eingeladen, zum Fahrplanentwurf 2016 Stellung zu nehmen. Reisende werden gebeten, ungültige Reisedokumente rechtzeitig erneuern zu lassen.
 

Gemeindeabstimmung

Sonntag, 14. Juni. Die Stimmberechtigten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Die Details zur Gemeindeinitiative „Für den Ausbau der direkten Demokratie“ (Abschaffung der Gemeindeversammlung) können der Botschaft, welche mit den Abstimmungsunterlagen des Bundes zugestellt worden ist, entnommen und unter www.wolhusen.ch/gemeindeverwaltung/zentrale_dienste eingesehen werden. Der Gemeinderat freut sich auf eine grosse Stimmbeteiligung.

 
 

Feierabendgespräch

Am Donnerstag, 29. Oktober, 18:00 Uhr, Gewerbezentrum Bergboden 7, findet das gemeinsame Feierabendgespräch der Gemeinden Wolhusen und Werthenstein statt. Die Gewerbetreibenden und Unternehmen erhalten nach den Sommerferien eine persönliche Einladung. Die Gemeinderäte bitten vorerst um Vormerkung des Termins.

 
 

Einmal im Jahr zieht sich der Gemeinderat zu einer Klausurtagung zurück, um verschiedene Themen vertieft zu diskutieren. Im Rahmen der diesjährigen Klausur vom 24./25. Juni werden Projekte behandelt wie Um-/Anbau Schulhaus Rainheim, Verkauf Wohnsiedlung Gütsch, Raumbelegung Gemeindehaus, Anpassung Gemeindeordnung, Benchmark Verwaltung und regionaler Entsorgungsplatz Rossei. Die Ergebnisse der Beratungen werden später bekannt gegeben.

 
 

Provisorische Steuerrechnung 2015

In den letzten Tagen haben alle Steuerkunden vom Regionalen Steueramt Ruswil die provisorische Steuerrechnung 2015 erhalten. Diese Steuerrechnung ist bis spätestens 31. Dezember zahlbar. Vorauszahlungen werden ab Zahlungseingang bis 31. Dezember mit 0,30 % verzinst. Weitere Einzahlungsscheine können beim Regionalen Steueramt Ruswil oder direkt über den Onlineschalter unter www.ruswil.ch bestellt werden.

Grundlage für die provisorische Steuerrechnung 2015 ist die Selbstdeklaration 2014. Für alle Steuerkunden, welche die Steuererklärung 2014 noch nicht eingereicht haben, werden die Steuerfaktoren vom Vorjahr übernommen. Die provisorische Rechnung 2015 muss ungefähr dem Einkommen 2015 entsprechen. Trifft dies nicht zu, können die neuen Einkommenswerte dem Steueramt mitgeteilt werden. Für die korrekte provisorische Steuerrechnung ist der Steuerkunde verantwortlich. Mit einer korrekten provisorischen Steuerrechnung ersparen sich die Steuerkunden einen negativen Ausgleichszins von 0,30 %. Bei Fragen erteilt das Regionale Steueramt Ruswil gerne Auskunft (041 496 70 72, s1_mail_hc-|-ul-|-liwsur|-|tmareuets).

 
 

Kontaktpflege

Im Rahmen der regelmässigen Kontaktpflege mit ausgewählten Unternehmen und Organisationen zum gegenseitigen Austausch von Informationen und Diskussion von Entwicklungen, Anliegen, Wünschen und Visionen wurden die Kantonsräte Josef Dissler und Guido Roos sowie die politischen Parteien empfangen. Die Gespräche waren für die jeweiligen Partner sehr interessant und aufschlussreich. Diskutiert wurden Themen wie Kantons- und Gemeindefinanzen, Kantonsstrassen, Raumplanung, Heimfinanzierung, Gemeindekommissionen, Wohnen am Wiggernweg sowie weitere aktuelle Gemeindeprojekte.

 
 

Fahrplan 2016

Der kommende Fahrplanwechsel vom 13. Dezember steht im Zeichen der knappen finanziellen Mittel des Kantons Luzern. Die punktuellen Anpassungen sollen möglichst wenige Auswirkungen auf die Fahrgäste haben. Gleichzeitig muss der Verkehrsverbund Luzern (VVL) bei stark frequentierten Linien das Angebot ausbauen, um der dort stetig steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Bis am 14. Juni hat die Bevölkerung die Möglichkeit, zu den geplanten Änderungen Stellung zu nehmen (www.fahrplanentwurf.ch). Nach der Prüfung des Finanzbedarfs und der eingegangenen Stellungnahmen wird der Verbundrat im August das definitive ÖV-Angebot für 2016 beschliessen. Der VVL veröffentlicht im Herbst die Antworten zu den Stellungnahmen auf der Internetseite www.vvl.ch.

 
 

Ferienzeit – Reisezeit

Die nahende Ferienzeit ist auch Reisezeit. In diesem Zusammenhang wird auf das Vorgehen zu Pass und Identitätskarte aufmerksam gemacht. Schweizer Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz im Kanton Luzern bestellen den Pass 10 und die Identitätskarte beim kantonalen Passbüro per Internet (www.passbuero.lu.ch) oder Telefon (041 228 59 90) mit obligatorischer Terminreservierung. In dringenden Fällen kann das Passbüro einen provisorischen Pass ausstellen (Zeitbedarf 1 Stunde). Dieser gilt für eine einmalige Reise (Rückgabepflicht).

Bei der persönlichen Vorsprache werden die biometrischen Merkmale aufgenommen: Gesichtsbild (erscheint im Pass als Foto), zwei Fingerabdrücke (nur für Pass ab 12. Altersjahr), elektronische Unterschrift. Ohne Termin kann man nicht im Passbüro erscheinen (Notpass ausgenommen). Zur persönlichen Vorsprache sind die alten Ausweise (Pass, Identitätskarte) und bei Verlust eine Verlustanzeige einer Schweizer Polizeidienststelle mitzubringen. Hingegen ist kein Foto mitzubringen. Es ist jedoch zulässig, ein Passfoto in digitaler Form (USB-Stick) mitzubringen. Ob das Bild den Anforderungen des Bundes genügt, entscheidet das Passbüro. Eine Gebührenreduktion auf Pass oder Identitätskarte kann nicht gewährt werden. Kinder und unmündige Personen sind durch Sorgeberechtigte bzw. Vormund zu begleiten, welche sich ausweisen müssen. Der Bund garantiert eine Lieferfrist von maximal 10 Arbeitstagen (2 Wochen). Der Ausweis wird innerhalb dieser Frist per Einschreiben zugestellt.

Das Passbüro befindet sich am Hallwilerweg 5 in Luzern und ist zu Fuss in 10 Minuten ab Bahnhof oder mit Bus Nr. 2, 9, 12 und 18 ab Bahnhof Luzern Fahrtrichtung Emmenbrücke (Haltestelle Pilatusplatz) erreichbar. Die heutigen Passmodelle – der Pass 03 ohne und der Pass 06 mit elektronisch gespeichertem Foto – sowie die Identitätskarte bleiben bis zum Ende ihrer Laufzeit gültig. Weitere Informationen sind unter www.passbuero.lu.ch und www.schweizerpass.ch erhältlich. Bei Beachtung dieser Hinweise und rechtzeitiger Bestellung steht dem Reisevergnügen nichts im Wege.

 
 

Links & Downloads