Teilungsamt

 

Verfahren bei einem Todesfall

Für die Eröffnung des Nachlassverfahrens (Sicherungs- und Steuerinventar) einer verstorbenen Person benötigt das Teilungsamt diverse Dokumente. Dazu gehören:

  • Testamente, Ehe- und Erbverträge
  • Aufstellung der Aktiven und Passiven beider Ehegatten per Todestag (Bank- bzw. Depotauszüge, Bescheinigung Hypothekardarlehen)
  • Grundbuchauszüge
  • Angaben über Eigengut und Errungenschaft der Ehegatten
  • Policen von Lebensversicherungen
  • Adressen der erbberechtigten Personen
  • Angaben über Schenkungen und Erbvorempfänge
  • Weitere der Feststellung des Nachlasses dienende Unterlagen

Über die weiteren Schritte informieren wir Sie gerne am Schalter.

 
 
Kontaktadresse
 
Zentrale Dienste